Neuer Mitsubishi Eclipse Cross 2.2 DiD

In der Schweiz ist die Dieselvariante des Eclipse Cross ab sofort ab CHF 30’450.00 erhältlich. Diese neue Generation Eclipse Cross unterstreicht seinen Charakter nicht nur als SUV-Coupé, er wird auch noch mit drei folgenden Schlüsselelementen kombiniert:

  • Weiterentwickelter „4N1“ Niederdruck-MIVEC-Dieselmotor
  • Neues 8-Gang-Automatikgetriebe, speziell für dieses Modell
  • Einbau des „Super-All Wheel Control“ 4×4-Systems

Innovativer „4N1“ MIVEC-Dieselmotor

Der „4N1“ Dieselmotor mit zwei obenliegenden Nockenwellen, 16V 4-Zylinder mit Commonrail und Direkteinspritzung gehört zur Niederdruck-Dieselmotorenfamilie und ist der weltweit erste Dieselmotor mit variabler Ventilsteuerung.
Diese neue, speziell für den Eclipse Cross weiterentwickelte Anwendung führte zu einer starken Reduktion der Reibung zwischen beweglichen Teilen und einer deutlichen Verbesserung des Ansprechverhaltens des Einspritzsystems. Dadurch wird der Treibstoffverbrauch reduziert, die Abgase werden sauberer, die mechanischen Geräusche vermindert und das Drehmoment wird auf 388 Nm bei 2.000 U/min erhöht.

Der Vergleich des aktuellen 1.5 Benziners mit dem neuen 2.2 Diesel zeigt klar die Absicht, bei viel höherem Drehmoment und gleichzeitig niedrigerer Motorendrehzahl für eine bessere Beschleunigung und damit für ein flüssigeres Fahrverhalten zu sorgen.

Neues 8-Gang-Automatikgetriebe

Die Dynamik des Eclipse Cross 2.2 DiD wird durch die Einführung des neuen 8-Gang-Automatikgetriebes, das für eine bessere Leistung, einen höhren Wirkungsgrad und mehr Finesse eine grössere Bandbreite an fein abgestuften Übersetzungen bietet, weiter unterstützt.

Zusätzlich stellt auch bei abgestelltem Motor der Einsatz einer magnetischen Ölpumpe den für die Kupplung notwendigen Öldruck sicher. Dies ermöglicht ein reibungsloses Anfahren nach einem Motorstopp und unterstützt die Stopp-Start-Automatik, die wiederum zu einem niedrigeren Treibstoffverbrauch beiträgt.

Für ein besseres Fahrverhalten verfügt dieses wassergekühlte Automatikgetriebe auch über Steuerungen für Steigungen und Gefälle, für die Drosselklappe und den schnellen Kickdown.

Super-All Whell Control (S-AWC)

Zu guter Letzt wird seine Dynamik am besten durch das von Mitsubishi Motors Corporation entwickelte S-AWC-System gefördert, das die Antriebs- und Bremskräfte der vier Räder verwalten soll, insbesondere durch die Regelung der Drehmomentverteilung zwischen der linken und rechten Fahrzeughälfte. Als Ausgangsbasis überträgt das Allradantriebssystem das optimale Drehmoment auf die Hinterräder und zwar abhänig von der Drosselklappenöffnung, der Fahrzeuggeschwindigkeit und den Fahrbedingungen. Zusätzlich zum nützlichen S-AWC punktet der Eclipse Cross Diesel mit einer Anhängelast von 2’000 kg, was die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten weiter steigert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kommen Sie vorbei wir beraten Sie gerne.

go to top

Privacy Policy Settings